Kauffrau/ Kaufmann im Groß- und Außenhandel

Kauffrau/ Kaufmann im Groß- und Außenhandel

Die Ausbildung an der Stauffenbergschule

Der Groß- und Außenhandel versteht sich als Bindeglied zwischen Hersteller und Wiederverkäufer im In-und Ausland. Damit erstreckt sich der Aufgabenbereich auf die drei wesentlichen Arbeitsgebiete: Beschaffung, Lagerung und Absatz von Waren.

Die schulische Ausbildung qualifiziert die Auszubildenden auf der Grundlage der zwölf Lernfelder des bundesweiten Rahmenlehrplans und allgemeinbildenden Fächern, die u.a. im ersten Ausbildungsjahr in Form des klassenübergreifenden „Sprachbandes“ (Auswahl zwischen Deutsch, Wirtschaftsenglisch auf verschiedenen Sprachniveaus und Spanisch) organisiert sind.

Die Ausbildung erfolgt in zwei Fachrichtungen gemäß geschlossenem Ausbildungsvertrag: Großhandel oder Außenhandel. Für die Fachrichtung Außenhandel ist der Fremdsprachenunterricht auf zwei Fremdsprachen erweitert.

Die Stauffenbergschule ist für die Fachrichtung Großhandel. zuständig für alle ausbildenden Unternehmen in Frankfurt am Main. Wir führen gesonderte Klassen für den Schwerpunkt Außenhandel als Bezirksfachklassen für Süd- und Mittelhessen.

Abteilungsleitung Christine Wolf
Koordination Annika Sammeth