Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste

Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste

Die Ausbildung an der Stauffenbergschule

Fachangestellte für Medien- und  Informationsdienste arbeiten z.B. in Medien- und Pressearchiven, Stadt- und Staatsarchiven, öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken, Firmenbibliotheken, Informations- und Dokumentationsstellen, Bildagenturen, pharmazeutischen Unternehmen und Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Als schulischer Partner innerhalb der dualen Ausbildung ermöglichen wir den Auszubildenden, neben den eigenen Erfahrungen im Ausbildungsbetrieb auch andere Bereiche der Veranstaltungsbranche kennen zu lernen. BIBB.

Die schulische Ausbildung qualifiziert die Auszubildenden entsprechend, der in der Ausbildungsordnung festgelegten Inhalte, für die fünf Fachrichtungen Archiv, Bibliothek, Bildagentur, Information und Dokumentation sowie Medizinische Dokumentation. Im dritten Ausbildungsjahr wird der Unterricht entsprechend der Fachrichtungen differenziert

Die Ausbildung kann nach zwei, zweieinhalb oder drei Jahren abgeschlossen werden. Voraussetzung ist der regelmäßige und erfolgreiche Schulbesuch sowie die Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer (Ausbildung in privaten Unternehmen) oder dem Regierungspräsidium (Ausbildung in öffentlichen Institutionen).

Über das EU-Programm Erasmus haben die Schülerinnen und Schüler während ihrer Ausbildung die Möglichkeit, ein Auslandspraktikum im europäischen Ausland zu absolvieren. ERASMUS

Abteilungsleitung: Marc-Claudius Schönberger
Koordination: Vito Bilello