Detail

Zweiter Platz der Stauffenbergschule beim Frankfurter Schulpreis 2020

Zum zweiten Mal hat die Stauffenbergschule mit einer kaufmännischen Assistentenklasse am Frankfurter Schulpreis teilgenommen.  Coronabedingt konnte die Preisverleihung erst in der vergangenen Woche in der Schule stattfinden. Die Schüler:innen dürfen sich, zusammen mit Frau Bargon, die das Projekt begleitet hat, über den zweiten Platz und ein Preisgeld von 4000 € freuen.

Thema des Schulpreises war „Was ist gerecht?“. Dieser Frage sind die Schüler:innen in Hinblick auf ihren schulischen Alltag nachgegangen: Wo findet sich Ungerechtigkeit an der Schule? Wie ist der Umgang untereinander, das Verhältnis von Lehrer:innen und Schüler:innen?

Aus Fotos, Interviews, Gedichten und Erfahrungsberichten entstand ein Buch mit dem Titel „Du schaffst es eh nicht!“ – Auf der Suche nach Gerechtigkeit.

Herzlichen Glückwunsch der 12K11!

Zurück