Detail

Vollschulische Möglichkeiten

Im Schuljahr 2021/2021 bietet unsere Schule zwei vollschulische Möglichkeiten.

Schülerinnen und Schüler bis 24 Jahre mit mittlerem Abschluss können in der zweijährigen Berufsausbildung zur „Staatlich geprüften kaufmännischen Assistentin“ und zum „Staatlich geprüften kaufmännischen Assistenten“ zuständig wesentliche kaufmännische Qualifikationen erwerben und gleichzeitig die Voraussetzungen für die FOS Form B erlangen.

Schülerinnen und Schülern unter 18 Jahren mit und ohne Hauptschulabschluss erhalten in den Bildungsgängen zum Übergang in Ausbildung (BÜA) eine individuelle Förderung und intensive Berufsorientierung in Handel und Lagerlogistik. Durch Profilgruppenunterricht, Betriebspraktika, Praxistage und ein auf die Ausgangsvoraussetzungen entwickeltes Konzept können sich die Zugangschancen zu einem Ausbildungsplatz deutlich verbessern.

Damit der Berufseinstieg gelingt wird der Übergang durch speziell geschulte Mitarbeiterinnen zur Berufswegeplanung und sozialpädagogischen Förderung begleitet.

Hier finden Sie die Info-Flyer:

Zurück