Archiv

2022

Nach den IHK-Prüfungen haben sich die Auszubildenden der Lagerlogistik auf jeden Fall etwas Freude und Spaß verdient! Daher erlebten sie einen Sporttag im Grünen. An verschiedenen Stationen in der Turnhalle oder im Günthersburgpark konnten sie sich in Frisbee, Fußball, Tischtennis und Wikingerschach ausprobieren. FairPlay und Teamgeist standen dabei oben auf dem Plan. Wir danken den Auszubildenden und verantwortlichen Sportlehrkräften für diesen gelungenen Sporttag.

Weiterlesen …

Unsere Schule ist nun auf Instagram aktiv und berichtet über aktuelle Entwicklungen, Aktivitäten und News. Folgen Sie uns auf Instagram @stauffenbergschule

Weiterlesen …

Die Marketingkommunikationskaufleute waren kreativ im Spanischunterricht. Durch das Synchronisieren vorhandener Videos von Bildungseinrichtungen konnten die Lernenden ihre Kreativität wecken. Dabei wurden spanische Vokabeln und Strukturen gelernt, am Skript gearbeitet und die Aussprache beim Üben verbessert. Entstanden sind tolle Texte zu Videos die gesellschaftlich relevante Themen wie bspw. "Liebe" und "Sinnlose Machtkämpfe" beleuchten. Ein Blick in die Kurzvideos lohnt sich, auch ohne umfangreiche Spanischkenntnisse, denn Bilder sagen manchmal mehr als Worte.

Weiterlesen …

Ab dem Schuljahr 2022/23 wird es keine Neuaufnahme im 1. Ausbildungsjahr in den Ausbildungsberuf Fachangestellte für Markt- und Sozialforschung geben.

Laut Beschluss des Kultusministeriums Hessens wird die neue aufnehmende Berufsschule für den Ausbildungsgang FAMS die Berufliche Schule 4 in Nürnberg.

Bei Fragen oder Anliegen wenden Sie sich an den Berufskoordinator Sascha Robetje (sascha.robetje@stauffenbergschule-frankfurt.de)

Weiterlesen …

Pünktlich zum 1. Juni hat Sascha Braun (rechts) seine Stelle als stellvertretender Schulleiter an unserer Schule angetreten. Damit wechselt er von der Bethmannschule im Frankfurter Ostend ins schöne Bornheim. Schulleiter Sven Schaudinn freut sich persönlich über die Schlüsselübergabe.  Wir freuen uns sehr über ein neues Gesicht an unserer Schule und wünschen bei der Bewältigung der neuen Aufgaben viel Erfolg und gute Zusammenarbeit.

 

Weiterlesen …

Wir sind Teil einer sich stetig wandelnden Gesellschaft und einer vorantreibenden Digitalisierung. Aber welche Zukunft erwartet uns und wie kann man diese positiv gestalten? Diesen Fragen widmeten sich die 11er-Klassen der angehenden Kaufleute für Marketingkommunikation im Rahmen des klassenübergreifenden und praxisnahen Projekts „Wir erstellen ein Magazin!” im Deutschunterricht.

 

Weiterlesen …

Die Schüler:innen der 11K11 haben im Rahmen einer Projektwoche die Außenwand der Turmhalle mit Graffiti gestaltet. Unterstützung bekamen sie durch den versierten Street-Art-Künstler Cedric Mörsfelder, der die Schüler*innen mit seiner Erfahrung unterstützte und anleitete. Im Vorfeld der Projektwoche ging es um psychische Gesundheit und Belastungssituationen durch die Coronapandemie. Dieses wichtige Gesundheitsthema wurde im Graffitiprojekt umgesetzt und in das Wandbild gelungen integriert.

Weiterlesen …

Unsere beiden Referendarinnen Frau Klein und Frau Müller haben ihre Prüfungen als Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst mehr als erfolgreich abgelegt. Wir gratulieren sehr herzlich zum bestandenen 2. Staatsexamen und wünschen alles Gute für die Zukunft an unserer Schule.

In Hessen dauert die praktische Ausbildungsphase zur Lehrkraft 21 Monate. Diese Zeit neigt sich nun mit bestandener Prüfung dem Ende zu.

Weiterlesen …

Nach zwei Jahren Corona, war es der Klasse 11V21 endlich möglich eine Studienfahrt nach München zu machen. Die Medienkaufleute Digital & Print hatten so gegen Ende ihrer Ausbildung nochmal die Möglichkeit praktische Einblicke in den Alltag von Verlagen zu werfen und dabei die bayrische Kultur zu entdecken.

 

 

Weiterlesen …

Mit einer motivierten Theater- und Tanzperformance war heute ein 12-köpfiges Ensemble aus Israel an der Stauffenbergschule Frankfurt zu Gast.

Die Jugend-Aliyah Israel ist das größte jüdische Kinderhilfswerk und weltweites Vorbild für die Integration von Neuzuwanderern und der Betreuung sozial bedürftiger Kinder. https://kiju-aliyah.de/

Weiterlesen …

Die Spendenaktion für die Ukraine, initiiert durch die Medienkaufleute der Klasse 10V21, bringt 1.066,44 Euro ein. Danke an unsere tollen Schülerinnen und Schüler für dieses Ergebnis. Die Spende geht an Global Aid Network Gießen (@gaingermany) für die Hilfe in der Ukraine. Danke auch an die Druckerei Bender (@druckereibender) für die Flyer und Poster zur Spendenaktion!


Weiterlesen …

Am diesjährigen pädagogischen Tag unserer Schule wurden zwei sehr relevante Themen behandelt, um die Lehrkräfte im Umgang mit Schülerinnen und Schüler in besonderen Problemlagen zu unterstützen. Im Fokus standen dieses Jahr die Themen „Sensibilisierung für sexuelle Übergriffe im schulischen Kontext“ und "Cyber-Grooming".

Hilfe bei den Themen gibt es auch im Krisenteam unserer Schule. Hier sind unsere Ansprechpartnerinnen.




Weiterlesen …

Die BILD berichtete am 2. Juli 2009 über die Toilettensituation unserer Schule: „Hilfe, unsere Schule stinkt zum Himmel“. Nicht mehr abschließbare Kabinen, zerstörte Kloschüsseln und viel zu wenige Toiletten bei den Schülern waren ein großes Problem. Sogar Initiativen der Schülerinnen und Schüler mit Unterschriftenaktionen wurden gestartet. Viele Aktionspläne und zuständige Personen in den Behörden später wurden am Montag, den 14. März, nach zweijähriger Bauphase unsere neuen Toiletten (zumindest) im Erdgeschoss eröffnet.

Weiterlesen …

Am Mittwoch, den 16. März 2022, nahmen acht Lehrkräfte unserer Schule am Erste-Hilfe-Kurs teil. Damit sind aktuell mehr als die Hälfte unserer Lehrkräfte frisch in Erste-Hilfe, dank Eugen von Bortels Erste-Hilfe Fronhausen,  geschult.

Vom Absetzen des Notrufs unter 112, über stabile Seitenlage und Druckverband bis hin zur Wiederbelebung durften die Teilnehmer:innen viele wichtige Aspekte trainieren.

Weiterlesen …

Liebe Schulgemeinschaft, die Stauffenbergschule setzt sich seit vielen Jahren für demokratische, anti-diskriminierende Werte, Toleranz und Vielfalt und gegen Menschenfeindlichkeit ein.

Aufgrund des Krieges in der Ukraine möchten wir hier ein kleines Zeichen setzen. –Gegen den Krieg und für die Menschlichkeit- und für unsere Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen und deren Toleranz untereinander: Deutsch, Russisch, Ukrainisch, Türkisch, Amerikanisch und viele weitere.

Immer wieder gab es in der Geschichte Gebietsveränderungen, aber seit Jahren gilt in der internationalen Staatengemeinschaft die Souveränität der Länder. Die Anerkennung der Grenzen ist die Grundlage für ein friedliches Miteinander.

Wir als Schulgemeinschaft verurteilen die Invasion und den Krieg in der Ukraine und überall sonst auf der Welt.

Ihre Stauffenbergschule

Weiterlesen …

Im Rahmen des Ethikunterrichts unter Anleitung von Herrn Engebrecht hat sich die diesjährige FAMI-Oberstufe mit der Umsetzung eines digitalen Erklärvideo-Projekts rund um das Thema "Soziale Ungleichheiten" befasst.

Weiterlesen …

Dass Projektarbeit nicht immer Referate und Vorträge umfassen muss, hat in dieser Woche die Abschlussklasse der höheren Berufsfachschule selbst erfahren. Im Rahmen eines Podcasts-Projektes, welches vom Galluszentrum in der Krifteler Straße (Frankfurt am Main) organisiert und vom Stadtschulamt über die Vertiefungsangebote finanziert wurde, durften die Schüler*innen selber drei Podcasts erstellen.

Weiterlesen …

Unterricht in der Berufsschule muss nicht immer nur reine Theorie sein. Zur Aufarbeitung des Lernfeldes 3 bei den Fachlageristen führte die Klasse 10F12 eine praktische Inventur in einer Art Stationenlernen durch.

Weiterlesen …

Wir nehmen Abschied von unserem ehemaligen Kollegen Werner Michler und dem unserer Schule verbundenen Jazz-Musiker Emil Mangelsdorff.

Weiterlesen …